russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



09-02-2012 Russland und Nahost
Lawrow nimmt Stellung zu Syrien


Moskau – Sowohl in der Staatsführung Syriens als auch unter den syrischen Oppositionellen gibt es Anhänger einer bewaffneten Konfrontation. "Die Gewalt in Syrien geht von beiden Seiten aus. Wir und unsere Kollegen, darunter Vertreter der Länder Europas, geben in Privatgesprächen zu, dass die Situation wesentlich komplizierter ist, als sie geschildert wird", so Lawrow. Nach seinen Worten "gibt es auf beiden Konfliktseiten Menschen, die nicht für einen Dialog, sondern für eine bewaffnete Konfrontation plädieren".




Werbung


Die Staatsführung Syriens sei zu einem breiten Dialog ohne Vorbedingungen bereit, teilte er mit. "Alle, die Einfluss auf oppositionelle Gruppen ausüben können, werden aufgerufen, in den Dialog einzuwilligen", forderte er.

Russland will aufrichtig friedliche Lösung der Krise in Syrien

Russland will aufrichtig eine friedliche Lösung der in Syrien ausgebrochenen Krise, diese Lösung müssen die Syrer selbst gestalten, bekräftigte Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch. "Wenn das Schicksal des syrischen Volkes dem geopolitischen Streben anderer Staaten geopfert wird, sind wir damit nicht einverstanden. Wir wollen einen Ausgang, eine friedliche Bewältigung der Krise finden, die von den Syrern selbst gestaltet wird", sagte er.

Im Übrigen ist er der Meinung, dass die Abberufung von Botschaftern aus Damaskus nicht hilfreich ist für die Initiative der Arabischen Liga, die die Lage in Syrien stabilisieren soll. Syriens Präsident, Baschar al-Assad, habe sich schon bereit erklärt, eine offizielle Delegation der syrischen Regierung zu Verhandlungen mit der Opposition nach Moskau zu entsenden, und die Weltgemeinschaft sei nicht berechtigt, das Ergebnis des syrischen Dialogs im Voraus zu bestimmen"
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this