russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



08-03-2012 Russland und Nahost
Russland wirft Libyen Ausbildung syrischer Rebellen vor


New York - Russlands UN-Botschafter hat Libyen vorgeworfen, in einem Spezialcamp syrische Rebellen für den Aufstand gegen die Führung in Damaskus auszubilden. Ihm lägen Informationen über ein von den libyschen Behörden geduldetes Lager vor, in dem "syrische Aufständische" geschult und anschließend für Angriffe gegen die Regierung von Staatschef Baschar al-Assad nach Syrien geschickt würden, sagte Witali Tschurkin am Mittwoch im UN-Sicherheitsrat. Dies sei "vollkommen inakzeptabel" und untergrabe die Stabilität in der Region.




Werbung


Tschurkin äußerte sich während eines Treffens des Sicherheitsrats zu Libyen, an dem auch der Chef der libyschen Übergangsregierung, Abdel Rahim al-Kib, teilnahm. Russland ist Syriens engster Verbündeter, bereits zwei Mal scheiterte in dem UN-Gremium eine Verurteilung der Gewalt im Land am Veto Moskaus und Pekings. Seit etwa einem Jahr gehen Syriens Sicherheitskräfte brutal gegen die Protestbewegung im Land vor; neuen Schätzungen von Menschenrechtsaktivisten zufolge starben seitdem fast 8500 Menschen.

Der russische UN-Botschafter forderte zudem erneut von der NATO eine Entschuldigung für den Tod von Zivilisten bei den Luftangriffen auf Libyen im vergangenen Jahr. Al-Kib kritisierte dies scharf und erklärte, dazu habe es bereits in Zusammenarbeit mit der NATO eine umfassende Untersuchung gegeben. Er warnte Russland vor diesem Hintergrund vor "politischer Propaganda".
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this