russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



20-03-2012 Russland und Nahost
Russland und IKRK können gemeinsam akute humanitäre Problemen in Syrien lösen


Moskau – Russland und das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) können gemeinsame Schritte zur Lösung von akuten humanitären Problemen in Syrien unternehmen, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag bei einem Treffen mit dem IKRK-Präsidenten Jakob Kellenberger.




Werbung


"Ich kann versichern, dass wir an einer Fortsetzung der Zusammenarbeit bei der Umsetzung des humanitären Völkerrechtes interessiert sind. Wir rechnen damit, dass gute Traditionen, die sich bei Ihnen abgezeichnet haben, auch von Ihrem Nachfolger Peter Maurer, der im Juni des laufenden Jahres offiziell sein Amt antreten wird, weiter fortgesetzt werden", so Lawrow.

Jakob Kellenberger betonte, er schätze den Standpunkt von Sergej Lawrow sehr hoch. "Ich möchte mit Ihnen meine Einschätzung zur Situation in Syrien teilen. Sie verlangt dringlich nach einer Lösung", so der Präsident des IKRK.

Russland hat die beiden Konfliktparteien in Syrien zu einer täglichen Feuerpause für die Versorgung der Zivilbevölkerung aufgerufen. Diese humanitäre Waffenruhe müsse "unverzüglich" eingerichtet werden, damit das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) die Verletzten versorgen und Zivilisten in Sicherheit bringen könne, teilte das russische Außenministerium am Montag in Moskau mit. Zudem müsse dem IKRK Zugang zu allen Inhaftierten gewährt werden.

IKRK-Chef Jakob Kellenberger sagte russischen Medien, dass die Unterstützung Moskaus für eine tägliche Feuerpause "sehr wichtig" sei. Lawrow habe die von ihm vorgetragenen Sorgen geteilt, sagte Kellenberger. Das IKRK versucht seit Wochen, die syrischen Behörden zu einer täglichen Waffenruhe zu bewegen.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this