russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



18-01-2007 Weltraum
Russisches Frachtraumschiff zur ISS gestartet
Ein unbemanntes russisches Frachtraumschiff ist mit mehr als zweieinhalb Tonnen Ladung zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die auf den Namen des Raumfahrtpioniers Sergei Korolew getaufte Progress-Fähre hob am Donnerstagmorgen um 03.12 Uhr MEZ vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab, wie russische Nachrichtenagenturen meldeten.

Mit frischem Obst und Gemüse, Trinkwasser sowie Treibstoff und Sauerstoff an Bord soll sie am Samstag an der ISS ankoppeln. Für die ISS-Crew Michail Tjurin aus Russland sowie Michael Lopez-Alegria und Sunita Williams aus den Vereinigten Staaten sind Briefe und Geschenke der Familien mit im Gepäck sowie Filme und russische Comics. Außerdem fliegen mehrere Schnecken mit ins All, die für Experimente zur Schwerelosigkeit dienen sollen.

Auf der Station arbeiten derzeit der russische Kosmonaut Michail Tjurin sowie die US-Astronauten Michael Lopez-Alegria und Sunita Williams.

Die Ankopplung von Progress M-59 an die ISS war für den 20. Januar um 06.03 Uhr Moskauer Zeit vorgesehen. [ RIA Novosti  /afp / russland.RU ]