russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



17-05-2007 Weltraum
Start von russischer Sojusrakete mit vier US-Nachrichtensatelliten für Ende Mai geplant
Der Start der russischen Trägerrakete Sojus-FG mit vier Globalstar-Satelliten ist für Ende Mai vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) geplant, teilte Roskosmos (Russische Raumfahrtagentur) auf ihrer Webseite am Donnerstag mit. Der Auftraggeber ist die US-Firma Globalstar. Die Starts US-amerikanischer Satelliten in Russland werden über das französisch-russische Gemeinschaftsunternehmen StarSem vorgenommen.

Globalstar L.P. ist ein internationales Konsortium, das 1991 von der Korporation Loral Space&Communications (New York) und dem Unternehmen Qualcomm (San Diego, USA) gegründet wurde. Dem Konsortium gehören strategische Partner der führenden Weltunternehmen, die Telekommunikationsanlagen produzieren, und Betreiber von Kommunikationsleistungen an.

Das Globalstar-System wurde für Satellitenleistungen hoher Qualität für einen breiten Kreis von Nutzern geschaffen.

Die Globalstar-Satellitengruppe besteht aus 48 Arbeits- und vier Reservesatelliten, die sich auf einer niederen Umlaufbahn, in einer Entfernung von 1414 Kilometern von der Erde, befinden. Das Gewicht der Satelliten beträgt 450 Kilogramm, die Strahlungsleistung 1100 Watt, die Betriebsdauer 7,5 Jahre. [ RIA Novosti ]