russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



12-06-2007 Weltraum
Kasachstan verschärft Umweltanforderungen an russische Weltraumraketen
Kasachstan will die Kontrolle über Starts der russischen Proton-Raketen vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur verschärfen. "Die Proton-Raketen machen uns große Sorgen, weil sie giftiges Heptyl als Treibstoff verbrauchen", sagte Talgat Mussabajew, Chef der kasachischen Raumfahrtorganisation, am Dienstag.




Werbung



"Wir haben eine Arbeitsgruppe gebildet, die schärfere Umweltanforderungen ausarbeiten soll", sagte Mussabajew auf einer Sitzung der kasachischen Regierung in Astana. Nach seinen Worten erlauben die jetzigen russisch-kasachischen Vereinbarungen Russland, Proton-Raketen ohne Kontrolle durch kasachische Experten zu starten. Kasachstan wolle diese Vereinbarungen revidieren, weil ein jeder solcher Start mehrere Hektar kasachischen Boden verunreinige.

Mussabajew versicherte jedoch, dass der für den 7. Juli geplante Start einer russischen Proton-M-Rakete mit einem US-Satelliten DirecTV-10 nicht abgesagt wird.

DirecTV-10 ist für die digitale TV-Übertragung über Kabelnetze in den USA, auf Alaska und auf den Hawaii-Inseln bestimmt, und wird die Orbitalgruppierung DirecTV (führender Provider des Satellitenfernsehens in den USA) ergänzen, die zurzeit aus neun Satelliten besteht. [ria-novosti]