russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



05-07-2007 Weltraum
Bayern kooperiert mit Russland bei Raumfahrtforschung
Der Freistaat Bayern will mit dem russischen Bildungs- und Wissenschaftsministerium enger bei der Entwicklung von der Raumfahrttechnologien zusammenarbeiten. Das teilte Russlands Bildungs- und Wissenschaftsminister Andrej Fursenko am Mittwoch nach einem Treffen mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Erwin Huber mit.




Werbung



Laut Fursenko wurden bei dem Treffen Probleme der Weltraumtechnologien sowie Atomforschungen in Russland diskutiert. Weitere Themen waren der Erdbeobachtung aus dem Weltraum, Umweltmonitoring sowie internationaler Verkehr und Logistik.

Laut Fursenko wird sein Ministerium auch die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos und die Atomenergiebehörde Rosatom in die Zusammenarbeit mit Bayern einbinden. Die bayerische Seite interessiere sich für russische Studien in der Nanotechnologie, sagte er weiter. Russland und Deutschland tauschen bereits Lehrkräfte und Studenten von technischen Hochschulen aus. Der Austausch erfolge unter der Schirmherrschaft der Moskauer Technischen Bauman-Universität und der Technischen Universität München.

Eine Gruppe von Wissenschaftlern aus Bayern werde in Kürze nach Russland reisen, um konkrete Kooperationsprojekte zu besprechen, sagte der russische Minister. Sie werden unter anderem das Kurtschatow-Institut für Kernphysik, die Bauman-Universität und die Moskauer Ingenieurhochschule für Physik besuchen. Fursenko räumte ein, dass Russland und Bayern zukünftig ein gemeinsames Forschungszentrum errichten können. [ria-novosti]