russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



01-09-2005 Weltraum
Russischer Nachrichtensatellit "Express-AM3" wird am 1. September in Betrieb genommen
Der russische Nachrichten- und Sendesatellit "Express-AM3" wird am 1. September 2005 in Betrieb genommen. Das teilte der stellvertretende Minister für Informationstechnologien und Kommunikation Russlands Boris Antonjuk mit.

"Am 1. September werden mit Hilfe des Satelliten die Übertragung von fünf Fernsehkanälen, darunter auch vom Ersten Kanal, von RTR, `´Kultur", NTV und STS, aufgenommen", sagte Antonjuk.

Ihm zufolge "hat das Ministerium für Informationstechnologien und Kommunikation Russlands das Programm zur Verbreitung des digitalen Fernsehens über das gesamte Territorium des Landes abgeschlossen".

Der Satellit wurde am 24. Juni dieses Jahres gestartet. Das ist bereits das fünfte Raumgerät aus der neuen Serie "Express-AM" im Rahmen der russischen staatlichen Satellitengruppe.

Mit der Inbetriebnahme des Satelliten wird die Arbeit des Ministeriums für Informationstechnologien und Kommunikation Russlands, der Russischen Agentur für Raumfahrt und des Föderalen staatlichen unitären Unternehmens "Kosmische Kommunikationen" im Rahmen des staatlichen Weltraum-Programms Russlands für den Zeitraum 2001-2005 abgeschlossen.

Der neue Satellit erweitert die Möglichkeiten der russischen Nutzer der Leistungen im Satelliten-Sendeverkehr in Sibirien und im Fernen Osten, einschließlich des Territoriums von Kamtschatka und der Insel Sachalin. Das Raumgerät ist für die Verbreitung digitaler Pakete von Fernsehprogrammen und die Entwicklung der Multimedia-Netze im Satellitenverkehr bestimmt. Der Satellit kann auch eine stabile und mobile Regierungsverbindung sicherstellen.

Durch den Satelliten "Express-AM3 werden derzeit Fernsehsendungen des Ersten Kanals, der Kanäle "Russland" und "Kultur" für den föderalen Bezirk Fernost ausgestrahlt.(RIA)