russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



13-09-2005 Weltraum
Neue ISS-Besatzung setzt Experimente mit Vakzinen gegen AIDS und Krebs fort
Die neue Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS), der russische Kosmonaut Valeri Tokarew und der amerikanische Astronaut William McArthur, startet am 1. Oktober. Sie wird im Orbit Experimente mit Vakzinen gegen AIDS und Krebs sowie das einzigartige Experiment „Plasmakristall“ fortsetzen.

„Eine neue Variante von Geräten und Komponenten für das einzigartige internationale Experiment bei der Züchtung von Kristallen unter Bedingungen der Schwerelosigkeit ‚Plasmakristall’ wird mit dem nächsten Raumtransporter Progress zur ISS gebracht. Vorgesehen ist Suche nach einer Vakzine gegen AIDS sowie Experimente mit Arzneien gegen Krebs“, teilte Valeri Tokarew, Kommandant des 12. ISS-Unternehmens, heute auf einer Pressekonferenz im Gagarin-Zentrum für Kosmonautenausbildung bei Moskau mit.

Während der sechsmonatigen ISS-Expedition werden zwei Ausstiege in freien Raum vorgenommen.

Tokarew sagte, dass in der Zeit der Vorbereitung auf den Flug zwischen ihm und William McArthur herzliche professionelle Beziehungen entstanden sind.

„In vier Jahren der Vorbereitung hatten wir mit William nicht einmal eine Andeutung auf Meinungsverschiedenheiten. Außerdem haben wir ähnliche Lebenserfahrungen. Er ist Hubschrauberpilot und ich bin Jagdflieger. Wir sind beide im reifen Alter in die Weltraumfahrt gekommen. Wir sind verheiratet und haben je zwei Kinder“, sagte Tokarew. (RIA)