russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



19-10-2005 Weltraum
Entscheidung über Kurskorrektur der ISS-Umlaufbahn heute möglich
Die Entscheidung über eine erneute Korrektur der Umlaufbahn, auf der sich die Internationale Weltraumstation (ISS) befindet, könnte schon heute fallen, erfuhr RIA Nowosti von einem Experten des Flugleitzentrums bei Moskau am Mittwochmorgen.

„Die Ursachen des Fehlers, der in der Nacht zum Mittwoch auftrat, als sich beim ersten Manöver zur Korrektur der Umlaufbahn das Triebwerk des an der ISS angekoppelten Lastschiffes Progress M-54 nach 170 Sekunden abschaltete, klären unsere Fachleute. Es ist gut möglich, dass die Entscheidung über eine abermalige Kurskorrektur im Verlaufe des Tages getroffen wird“, sagte er.

Der Experte stellte fest, schon jetzt sei sicher, dass sich die Triebwerke der Progress nicht selbstständig abgeschaltet haben. „Für das synchrone Funktionieren der Triebwerke ist ein besonderes Computersystem zuständig, das aus irgendeinem Grund das Kommando zum Abschalten gab“, sagte er.

Der Sprecher des Flugleitzentrums sieht im Zusammenhang mit dem Zwischenfall keinen Grund zur Beunruhigung. Es gebe noch genügend Zeit bis zum 21. Dezember, dem geplanten Start des nächsten Lastschiffes Progress M-55, für das die Korrektur vorgenommen wird. Auch die Höhe der ISS sei noch ausreichend. „Darum müssen wir uns nicht beeilen“, sagte er.

In der Nacht zum Mittwoch sollte die Flughöhe der ISS um 10 Kilometer angehoben werden. (RIA)