russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



27-10-2005 Weltraum
Test der Triebwerke des Progress-Frachters am 27. Oktober
Für den 27. Oktober, 00.12 Uhr Moskauer Zeit, ist ein Test der Triebwerke des an der Internationalen Raumstation ISS angedockten Transportraumschiffes Progress M-54 geplant. Das teilte ein Sprecher der Flugleitzentrale am Mittwoch mit.

Die vier Triebwerke des Frachters sollten für eine kurze Zeit gezündet werden. "Wir glauben, dass die Triebwerke selbst in Ordnung sind. Die Panne am 19. Oktober, als es nicht gelungen war, die Flugbahn der ISS um zehn Kilometer anzuheben, resultiert nach unserer Ansicht aus einem Fehler im elektronischen Steuersystem der Triebwerke", sagte der Sprecher.

Am 19. Oktober hatten sich die Triebwerke bei der Bahnkorrektur in der 170. Sekunde aus einem noch nicht bekannten Grund automatisch abgeschaltet. Die Operation habe wie geplant um 1.09 Uhr begonnen. Die Triebwerke hätten während der beiden Schübe insgesamt 25 Minuten lang arbeiten sollen, sagte der Sprecher.

Bordingenieur Valeri Tokarew habe den Zeitpunkt festgehalten, zu dem sich die Triebwerke abgeschaltet hatten. Die missglückte Bahnkorrektur habe sich nicht auf den weiteren Terminplan der ISS-Besatzung ausgewirkt, hieß es. (RIA)