russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



21-06-2006 Weltraum
Weltraumapparate Resurs-DK1 und KasSat funktionieren normal
Die in der vorigen Woche gestarteten Weltraumapparate Resurs-DK1 und KasSat funktionieren normal. Das teilte der Pressesprecher von Roskosmos (Russische Föderale Raumfahrtagentur), Igor Panarin, der RIA Novosti mit.

"Der Weltraumapparat Resurc-DK1, der am 15. Juni vom Kosmodrom Baikonur gestartet wurde, befindet sich im Orientierungsflug. Das Flugprogramm wurde in den vergangenen 24 Stunden vollständig erfüllt", sagte er.

Der Weltraumapparat für Fernbeobachtung der Erde Resurs-DK1, der im Konstruktionsbüro Progress in der Wolgastadt Samara hergestellt worden war, ist für die Multispektralaufnahme der Erde mit einem maximalen Auflösungsvermögen von etwa einem Meter bestimmt. Zuvor gab es in Russland keine Satelliten ziviler Bestimmung mit einem so hohen Auflösungsvermögen.

Panarin zufolge wird auch das Flugprogramm des Satelliten KasSat erfüllt. Fortgesetzt werden der Empfang und die Analyse der Fernmessinformationen sowie die Funkkontrolle der Umlaufbahn.

Der Nachrichtensatellit KasSat - der erste Weltraumapparat in der Geschichte Kasachstans - wurde am 18. Juni vom Kosmodrom Baikonur mit einer russischen Trägerrakete Proton-K gestartet. Dem Start wohnten der russische Präsident, Wladimir Putin, und sein kasachischer Amtskollege, Nursultan Nasarbajew, bei.

KasSat wird die Fernsehübertragung für das gesamte Territorium Kasachstans und einen Teil der angrenzenden Staaten sichern. [ RIA Novosti ]