russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



13-03-2006 Bücher
Das weiße Land der Seele
von Kharitidi, Olga <übersetzt von: Schulte, Sabine> (Rußland, USA)

Die einen, die Kharitidis Buch, ihren autobiographischen Bericht, lesen, werden an science fiction, andere an Scharlatanerie denken, wieder andere werden sich in ihrer esoterischen Überzeugung bestätigt finden, und viele werden in ihrer rationalistischen Sichtweise der Dinge einfach nichts damit anfangen können, sozusagen keine Meinung haben.


Fakt ist, daß viele ernstzunehmend Menschen in der Vergangenheit und heute davon berichten, Ereignisse wahrgenommen zu haben, die in Raum und Zeit versetzt tatsächlich stattgefunden haben. Bisher wurden getreu der Maxime – bzw. deren Umkehrschluß – »was nicht sein kann, das nicht sein darf« diese Berichte im günstigsten Fall einfach totgeschwiegen, übergangen, oder mit dem lapidaren Satz »es gibt vieles zwischen Himmel und Erde, was über unseren Verstand geht« in der Schublade »keine Meinung« abgelegt. Inzwischen sind es jedoch gerade weltweit bekannte Wissenschaftler der Quanten-, String-, Elektronen- und Lichtquantenphysik – wie die Harvard-Physikerin Lisa Randall, der Oxforder Quantencomputer-Pionier David Deutsch, der Wiener Quantenphysiker Anton Zeilinger und viele andere –, die von Multiuniversen, von neun Dimensionen sprechen, oder von Forschungsergebnissen, die nur durch die Annahme von weiteren Dimensionen erklärbar sind.

Naturwissenschaftler sind damit auf dem besten Weg ehemals und noch heute metaphysisch genannte Ereignisse rational zu erklären, was jedoch zugleich heißt, daß diese Ereignisse nicht mehr generell geleugnet werden können.

Olga Kharitidis Bericht ist in jeder Beziehung ein packendes Buch.

mehr beim Büchervielfrass...