russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



01-08-2003 Bücher
Das Drama auf der Jagd
von Tschechov, Anton

Ein etwas merkwürdiger Mann kommt in eine Zeitungsredaktion und bittet um die Veröffentlichung seines Manuskripts: eine Novelle, die auf Tatsachen beruht. Der Redakteur liest das Manuskript, findet es interessant, und stellt es uns Lesern vor; in seiner Zeitung wird es jedoch nie gedruckt. Die Handlung spielt auf einem russischen Gut in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, also zur Zeit Tschechows.


Ein reicher, aber verluderter Graf mit reichlich "Weibergeschichten" und sein unfreiwilliger ("halb zog es ihn, halb sank er hin") Freund sind die Hauptpersonen dieser Ereignisse. Der Freund ist Untersuchungsrichter und der Autor des Manuskripts. Nach vielen Verwicklungen geschieht ein Mord, den der Untersuchungsrichter rasch aufklärt. Zu dieser Aufklärung hat aber der Redakteur noch einiges hinzuzufügen, als der merkwürdige Manuskriptschreiber wieder bei ihm auftaucht.
mehr beim Büchervielfrass...