russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


27-12-2004 Reisen
Russische Touristen verzichten auf Reisen nach Südostasien
Einige russische Touristen haben bereits auf ihre geplanten Reisen nach Thailand und in andere Erdbebenregionen in Südostasien verzichtet, teilte Irina Tjurina, Pressesprecherin des Russischen Verbandes der Reiseunternehmen, der RIA Nowosti mit.

"Es wurde auf einige Touristenreisen verzichtet. Aber ihre endgültige Zahl ist noch nicht bekannt", sagte sie.

Am Sonntag um 20.15 Uhr waren statt 286 nur 175 Russen mit einem Charterflugzeug nach Thailand gekommen.

Trotzdem halten die Reisefirmen an ihrem ursprünglichen Plan der Charterflüge in die Erholungsregion in Südostasien fest. Bis zum Jahreswechsel planen die russischen Reisebüros rund 20 Charterflüge nach Thailand. Nach Sri Lanka wollen sie ungefähr 800 Personen vor und 300 Personen nach der Jahreswende schicken.

"Heute werden wir sehen, wieviel Absagen es geben wird. Es gibt allerdings noch keinen Grund, von einer Absage der Charterflüge zu sprechen", sagte die Sprecherin weiter.

Ihr zufolge bieten die russischen Reisefirmen ihren Kunden die Möglichkeit, ein anderes Hotel in einer von der Küste abgelegenen Zone zu wählen. Den Touristen, die sich in den von den Flutwellen betroffenen Gebieten befinden, wird angeboten, zur weiterer Erholung ins Landesinnere von Thailand umzuziehen.

Unterdessen empfahlen Thailands offizielle Behörden allen Ausländern, auf Reisen in die betroffenen Gebiete zu verzichten. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013