russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


31-12-2004 Reisen
Jakutien lädt zum "Kältepol" ein
Die vierten jährlichen Wanderer-Festspiele unter der Bezeichnung "Kältepol" werden am 27. und 28. März im Dorf Tomtor, Ulus Ojmjakon, stattfinden. Das Motto der Festspiele lautet: "Der Winter fängt in Jakutien an", und der Ort wurde nicht zufällig gewählt: hier wurde die niedrigste Temperatur in allen bewohnten Gebieten der Erde fixiert, und zwar 71,2 Grad unter Null.

Im Rahmen der Festspiele wird eine internationale Autorallye, eine Verkaufsausstellung mit nationaler Kleidung, Kunstgewerbe und der nationalen Küche der indigenen Völker des Nordens, ein Rentierzüchterfest, ein Rennen mit Rentiergespannen sowie Wettbewerbe im Springen über Hundeschlitten und im Eisangeln stattfinden.

Die Sondergäste der Festspiele sind Väterchen Frost, der aus der Stadt Wjelikij Ustjug kommt, und sein saamischer Kollege Santa Claus. Dieser soll, nach der Idee der Veranstalter, ein Symbol des Frostes aus den Händen von Tschyschaan, der Sinnfigur der Kälte in der Kultur der Völker des Nordens, empfangen, um ihn dann in der ganzen Welt zu verteilen.

Im kältesten Ort der Welt wird Santa-Claus eine zweite Residenz erhalten.

Zu den Festspielen werden die Konsule der USA, Japans und Südkoreas, der Gouverneur von Saami Hannel Poka, sowie andere ausländische und russische Prominente in Jakutien erwartet. (RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013