russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


12-07-2005 Reisen
Tiflis der Atem von sechstausend Jahren
Tiflis ist eine ungewöhnliche Stadt mit einem ungewöhnlichen Schicksal. Ihr Kolorit, die Atmosphäre und ihr alter Geist ist für jeden Spürbar.

Die Stadt nimmt jeden Gefangen auch jene die sie nur kurz besuchen. Die ersten Ansiedlungen auf dem heutigen Stadtgebiet liegen sechstausend Jahre zurück. Der Legende zufolge verletzte der Zar Wachtang Gorgasal auf der Jag einen Hirsch. Der Hirsch fiel um, sprang aber so gleich wieder auf und versteckte sich. An der Stelle an der der Hirsch zu Boden gefallen war entdeckte der Zar eine aus der Erde kommende warme Wasserquelle. Der Zar entschloss sich an dieser Stelle eine Stadt zu gründen mit dem Namen „Tbili“ „perewodo tepli“ oder einfach „warmes Grundwasser“.

Im Westen wird die Stadt eingegrenzt durch den Berg „Mtazminda“ übersetzt „heiliges Wasser“. Besuchen kann man den Berg mit einer Drahtseilbahn, eine der steilsten Bahnen der Welt. Von der Bergspitze aus, sieht man runter auf die ganze Stadt. Eine Aussicht die jeden verzaubern soll. Das Herz des alten Tifliserplatzes des Wachtanga Gorgasala, soll sich einem vom Berg aus öffnen.
bei russland.RU
Schwerpunkt – Georgien
Alles in Tiflis, die Architektur, die freundlichen Bewohner und ihre Parks laden ein zum verweilen. Eine Stadt die den Blick frei gibt auf das gute und freundlichem im Menschen. Keine anderen Menschen sind so berühmt für ihre natürliche Gastfreundlichkeit wie die Georgier der Stadt Tiflis. Man kann sich in die alten Balkone der Tifliser Altstadt verlieben, die ihren Charakter über alle Jahrhunderte hinweg erhalten haben. Balkone und offene Galerien die sich die ganze Hausfassade entlang ziehen und direkt von der Strasse über Treppen zugänglich sind, geben der Stadt ein mediterranes Flair. Unterstrichen wird dies vom zentralen Markt, wo sich erfolgreich das Alte, gemütliche und exotische Treiben mit dem modernen urbanen Leben verbindet.

Die Strassen der Stadt haben ihr ganz eigenes Gesicht und Charakter, mit keiner anderen Stadt auf dem europäischen Kontinent vergleichbar. Der Rustaweli Prospekt, die Hauptstrasse Tiflis, wo zu jeder Tages und Nachtzeit leben herrscht. Stadtteile die vom Prospekt Krutie abgehen und mit alten Pflastersteinen besetzt sind, die noch manches Pferdefuhrwerk gesehen haben, führen steil nach oben in die Berge. Die Einmaligkeit der Stadt bleibt jedem der sie erlebt hat für lange Zeit im Gedächtnis.

Sie können diese Stadt anlässlich des Herbstfestes mit ortskundiger Führung kennen lernen, näheres unter [ http://www.russlandnetz.de ]
(TK Übersetzt von SR russlandnetz.de)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013