russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


10-05-2006 Reisen
Österreichs Low-Cost-Fluggesellschaft will Russland anfliegen
Die österreichische Low-Cost-Fluggesellschaft Niki will sich 2007 in Russland engagieren. Zugleich bekommt Russlands Airlines Transaero die Zulassung zum österreichischen Luftverkehrsmarkt.

Wie die russische Wirtschaftszeitung "Bisnes" am Mittwoch schreibt, pendeln jetzt nur Aeroflot und Austrian Airlines zwischen Russland und Österreich. Sie bieten 21 Flüge pro Woche an.

Dem Niki-Geschäftsführer Otmar Lenz zufolge hat die Fluggesellschaft bereits eine Genehmigung für die Flüge nach Moskau. Der genaue Zeitpunkt der Aufnahme der Flüge soll in den nächsten Tagen geklärt werden. Nach vorläufigen Angaben will die österreichische Fluggesellschaft gemeinsam mit ihrem Partner Air Berlin im Januar 2007 mit täglichen Flügen zwischen Moskau und Wien beginnen.

Welcher der drei Moskauer Flughäfen Scheremetjewo, Domodedowo und Wnukowo gewählt wird, ist noch unklar. Die Verhandlungen haben gerade begonnen, aber Wnukowo und Domodedowo rivalisieren heftig um Low-Cost-Airlines.

Die Flugangebote von Low-Cost-Airlines werden laut Experten immer mehr nachgefragt. Besonders populär sind preiswerte Flüge nach und aus Europa. Die österreichische Fluggesellschaft rechnet mit bis zu 100 000 Passagieren im Jahr. Boris Rybak, Generaldirektor des Analyseunternehmens Infomost, prophezeit Niki eine hohe Nachfrage und beruft sich auf die Erfahrungen von Germania Express. "100 000 Passagiere - das ist sehr viel für eine Fluggesellschaft."

Die Konkurrenz seitens Niki stelle keine Gefahr für das Geschäft von Transaero dar, urteilte Rybak. "Transaero bietet nicht all zu teuere Flüge bei einem hohen Service. Auf diesem Expansionsmarkt werden die beiden ihre Nische finden." [ RIA Novosti ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013