russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


15-05-2006 Reisen
Moskau will zu einem Welt-Tourismuszentrum aufsteigen
Die russische Hauptstadt rechnet damit, in nächster Zeit zu einer der international anziehendsten Touristenziele aufzusteigen. Das geht aus einer Prognose von Teilnehmern der internationalen Touristenmesse "MITF - Tourismus und Erholung-2006" hervor, die in Moskau durchgeführt wird, berichtete der Radiosender "Echo Moskwy" am Montag.

Bei der Eröffnung der Messe teilte Oberbürgermeister Juri Luschkow mit, im vergangenen Jahr seien 3,5 Millionen Touristen nach Moskau gekommen. Das sei um 19 Prozent mehr als 2004. "Die meisten Touristen - mehr als 260 000 - kamen aus Deutschland. Darauf folgten die USA mit über 162 000 und die Türkei mit 108 500 Touristen", sagte Luschkow.

Zugleich ging die Gesamtzahl der Ausländer, die als Touristen nach Russland kommen, 2005 im Vergleich zu 2004 um zehn Prozent zurück. Das hängt damit zusammen, dass die meisten ausländischen Touristen in erster Linie Moskau und St. Petersburg besuchen, wo es an Hotels mangelt und die Unterbringungspreise zu hoch sind.

Die Stadtverwaltung von Moskau hat ein Programm zum Bau von 240 neuen Hotels für Touristen mit unterschiedlichen Finanzmöglichkeiten erarbeitet. Laut Vertretern der Stadtverwaltung soll in Moskau alle sechs Wochen ein Hotel gebaut werden. Das werde es gestatten, die Zahl der Betten in den Hotels der Hauptstadt auf 200 000 zu erhöhen. Gegenwärtig hat Moskau 150 Hotels mit insgesamt 64 000 Betten. Diese Hotels sind fast komplett ausgebucht.

Leitende Repräsentanten russischer Reisefirmen sind dennoch der Ansicht, dass die hohen Preise den Zustrom ausländischer Touristen nach Russland bremsen. Im Laufe eines Jahres seien alle zum Reisepaket gehörenden Bestandteile teurer geworden: Unterbringung, Eisenbahn, Flug oder Museumskarten. Das mache die Angebote der russischen Reiseveranstalter nicht konkurrenzfähig. [ RIA Novosti ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013