russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


10-02-2007 Reisen
Arabischer Manager reist mit Jeep zum Kältepol
Der Ehrenpolarforscher Ibrahim Sharaf aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, im Berufsleben Präsident der Unternehmensgruppe Sharaf Group, hat das Kommando über eine Gruppe von Extremsportlern übernommen, die sich zu einer Rallye von Magadan am Ochotskischen Meer nach Jakutsk in Sibirien aufmacht.



Werbung


Vom jakutischen Ministerium für Unternehmertum, Tourismus und Beschäftigung erfuhr RIA Novosti, dass ursprünglich geplant war, am 08. Februar zu starten und in zwölf Tagen das Ziel zu erreichen. Doch das Vorhaben musste um einige Tage aufgeschoben werden.

Zehn Mann machen sich mit drei Wagen auf den Weg. Von Magadan aus führt die Strecke über die jakutischen Rayons Oimjakon, Tompo, Tattinski, Tschuraptscha und Megino-Kangalasski nach Jakutsk.

Die Entdeckungsreise ist dem Internationalen Polarjahr 2007 gewidmet, das die Wissenschaftlerwelt ausgerufen hat. Schirmherren sind das russische Verkehrsministerium und der stellvertretende Vorsitzende der Staatsduma Russlands, Artur Tschilingarow. Der schon fast legendäre russische Polarforscher hat es sich nicht nehmen lassen, sich persönlich zu engagieren.

Ibrahim Sharaf betreibt schon über etwa 20 Jahre Geschäfte mit russischen Reedern. Zweimal hat er an Nordpolexpeditionen teilgenommen. Vor zwei Jahren stand er an der Spitze einer Rallye durch Russland, bei der drei Jeeps die Strecke von Juschno-Sachalinsk im Fernen Osten nach Sankt Petersburg in drei Monaten absolvierten.

In diesem Jahr werden die Piloten die einzigartige Möglichkeit haben, den besiedelten Kältepol in Oimjakon zu streifen und den „Schutzgott des Frostes“ Tschyschaan zu begegnen. Auf der Strecke werden sie auch Sehenswürdigkeiten bewundern können und die Sitten und Bräuche des fernen Jakutiens kennen lernen. [ RIA Novosti  / russland.RU ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013