russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


14-07-2007 Reisen
Muftirat von Russland: In allen Hotelzimmern soll angezeigt werden, wo Mekka liegt
Der Vizevorsitzende des Muftirates von Russland Damir Gisatullin hat vorgeschlagen, in allen Hotelzimmern anzuzeigen, in welcher Himmelsrichtung die heilige Stadt des Islams Mekka liegt. Das dient ihm zufolge der leichteren Orientierung der muslimischen Besucher für das Gebet.



Werbung


Das sagte er am Donnerstag gegenüber RIA Novosti. Er kommentierte damit die in den Massenmedien in dieser Woche diskutierte Idee, die Hotels in Russland mit der Bibel auszustatten und Gebetszimmer für die Gäste einzurichten.

"In vielen ausländischen Hotels mit hohem Niveau ist in den Zimmern in den Schreibtischladen am Boden ein kleiner Pfeil angebracht, der nach Mekka weist", so der Vizevorsitzende. Wenn die Hotels über die Bibel, den Koran sowie diese Pfeile verfügten, würde das den Glauben, die Moral und die Toleranz stärken und das russische Hotelgeschäft in der islamischen Welt beliebter machen, so Gisatullin.

Der Vizevorsitzende des kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Bischof Mark von Jegorjewsk, betonte früher die Notwendigkeit, den religiösen Gefühlen der Reisenden größere Aufmerksamkeit zu schenken.

Er schlug den Hotels auch vor, spezielle Gebetskammern einzurichten und die Zimmer mit Ausgaben der Bibel zu versehen, wie es in einigen ausländischen Hotels getan werde. [ria-novosti]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013