russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


19-07-2007 Reisen
Roter Platz in Moskau erstmals seit 30 Jahren komplett geöffnet
Erstmals seit 30 Jahren wird der Rote Platz in Moskau rund um die Uhr für Besucher geöffnet. Dies kündigte der für die Sicherheit des Kreml zuständige Geheimdienst FSO am Donnerstag an. Demnach bleibt der Rote Platz künftig auch während der täglichen Öffnungszeiten des Lenin-Mausoleums zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr geöffnet.



Werbung


Seit den 70er Jahren hatte der FSO, der damals noch zum KGB gehörte, den Platz während der Öffnungszeiten des Mausoleums aus Sicherheitsgründen absperren lassen.

Diese Regelung werde nun aufgehoben, um den Moskauer Einwohnern und den Besuchern der Stadt einen größeren "Komfort" zu verschaffen, erklärte der FSO. Im Lenin-Mausoleum werden aber weiterhin strikte Sicherheitsvorkehrungen herrschen. So bleibt es den Besuchern verboten, vor dem mumifizierten Leichnam des Führers der russischen Revolution stehen zu bleiben.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013