russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


28-09-2007 Reisen
Visafreier Reiseverkehr zwischen Russland und Israel möglich
Das russische Außenministerium rechnet damit, dass Israel Russland demnächst den Entwurf für ein Regierungsabkommen über die Aufhebung der Visumspflicht unterbreiten wird. Das teilte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Michail Kamynin, mit.



Werbung


Er verwies darauf, dass die Außenminister von Russland und Israel bei einem Treffen am 24. September in New York übereingekommen waren, Verhandlungen über die Herstellung eines visafreien Reiseverkehrs zwischen beiden Ländern aufzunehmen.

„Das ist ein sehr wichtiger Schritt, denn er zeugt von dem beiderseitigen Interesse, die Entwicklung der humanitären Verbindungen und die bilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen auf jede Weise zu fördern. Selbstverständlich steht eine detaillierte Arbeit von Experten beider Länder bevor, die den Charakter und die Parameter der bilateralen Vereinbarung bestimmen werden“, sagte der Diplomat. Ihm zufolge werden bei dieser Arbeit die positiven Erfahrungen ausgewertet, die Russland in den Beziehungen zu Europa gesammelt habe.

„Demnächst beginnen in Russland und Israel Verhandlungen zu dieser Frage. Es wird der Entwurf für ein Regierungsabkommen abgestimmt. Wir rechnen damit, dass die israelischen Kollegen uns ohne Verzögerung ihre Auffassung zu einem solchen Dokument vorstellen werden“, sagte Kamynin. Laut Außenamtssprecher bedeutet die Initiative, mit der die israelische Seite aufgetreten ist, im Grunde genommen eine Weiterentwicklung der fundamentalen Ideen, die der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Besuch im April 2005 in Israel dargelegt hatte.

„Der russische Präsident war es gerade, der damals eine der zentralen Aufgaben zur Erleichterung der Kontakte zwischen unseren beiden Ländern und beiden Völkern formuliert hat“, fügte Kamynin hinzu.[ ria novosti ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013