russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


06-03-2009 Reisen
Weltraumtourist Simonyi muss Millionen-Ticketaufpreis zahlen
Der US-Raumfahrttourist Charles Simonyi stört sich nicht an dem Aufpreis von zehn Millionen US-Dollar für seinen zweiten Flug ins All. Die am 26. März beginnende Reise seien die 35 Millionen Dollar (knapp 28 Millionen Euro) wert, die er Russland zahlen müsse, sagte Simonyi am Donnerstag vor Journalisten im Raumfahrtzentrum Sternenstädtchen vor den Toren Moskaus.




Werbung



Der Milliardär und ehemalige Chef-Entwickler bei Microsoft hatte vor zwei Jahren noch 25 Millionen Dollar (knapp 20 Millionen Euro) gezahlt. Simonyis zweite Reise zur Internationales Raumstation ISS, die er als "Fortsetzung" seines ersten Flugs bezeichnete, soll insgesamt elf Tage dauern.

In den Weltraum fliegen wird der Amerikaner mit dem russischen Kosmonaut und ISS-Kommandeur Gennadi Padalka und dem US-Astronaut Michael Barratt. Zur Erde zurückkehren wird er mit Michael Fink aus den USA und Juri Lontschakow aus Russland.

Nach russischen Angaben soll es die letzte Reise eines Weltraumtouristen sein, da die USA zuviel Druck auf die Sitzvergabe ausgeübt hätten. Simonyi schloss jedoch auch aus anderen Gründen eine dritte Reise für sich aus: Seine neue Frau Lisa Persdotter habe dieses Mal noch zugestimmt, sei aber eigentlich absolut gegen derartige Unternehmungen, sagte er. [ russland.RU ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013