russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


15-09-2009 Reisen
Nordwestrussland erhält zwei neue Grenzübergänge, 15 werden renoviert oder umgebaut
In der Region Nordwestrussland werden bis 2016 in Belomorsk (Karelien) und in Vitino (Murmansker Gebiet) neue Grenzübergänge geschaffen, schreibt die Nachrichtenagentur Rosbalt Beide Stellen sind in erster Linie für die Handelsschiffahrt von Bedeutung – Vitino als Erdöl-Umschlagplatz und Belomorsk als Stützpunkt der karelischen Fischereiflotte.



Werbung


Ausserdem werden 15 Grenzstellen renoviert und modernisiert: Archangelsk, Kandalakscha, Mesen, Murmansk (einschliesslich der Schiffsterminal Teriberka), Onega, Baltiisk (einschliesslich Containerterminal), St. Petersburg (Fracht- und Passagierhafen), Brusnitschnoe (Saimenski Kanal), Wyborg, Wysozk, Kaliningrad, Primorsk, Ust-Luga (einschliesslich BTS-2) sowie Barandei.

Gegenwärtig sind drei Projekte im Gang – der Ausbau des Petersburger Frachthafens wird beendet, Murmansk und Ust-Luga sind als nächste an der Reihe. Bisher bestehen in Nordwestrussland insgesamt 21 Grenzübergänge.
[ eva / Sankt Petersburger Herold ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013