russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


17-04-2010 Reisen
Weißrussland: Luftverkehr zwischen 7000 und 11 000 Metern wegen Aschenwolke verboten


[ Video ]

Weißrussland hat die Luftfahrt in der Höhe zwischen 7000 und 11 000 Metern beschränkt. Das teilte der Pressedienst des nationalen Verkehrs- und Kommunikationsministeriums am Samstag mit.




Werbung


Angesichts der möglichen Entstehung einer Vulkandunstwolke nach dem Vulkanausbruch in Island wurde am Freitagabend der Verkehr im nationalen Luftraum in der Höhe zwischen 7000 und 11 000 Metern untersagt", so ein Sprecher. Das Verbot habe ursprünglich bis 09.00 Uhr gegolten. Am Samstag sei es allerdings bis 16.00 Uhr verlängert worden.

Im Nationalen Flughafen von Minsk seien die meisten Flüge nach Europa aufgehoben worden. In östlicher Richtung, darunter nach Moskau, gebe es keine Beschränkungen, ergänzte der Sprecher. Die weißrussischen Luftfahrtbehörden verfolgen die Situation um die Verbreitung der Aschenwolke und unterhalten Kontakte mit den russischen, ukrainischen und europäischen Kollegen, fügte er an.

Mehr als 170 Flüge in russischen Flughäfen wegen Aschenwolke aufgehoben

Mehr als 170 Flüge sind in den russischen Flughäfen wegen der großen Aschenwolke nach dem Vulkanausbruch in Island verlegt bzw. aufgehoben worden, die nahezu fast das ganze Europa verdeckt hat.

Mehr als 12 000 Fluggäste haben nicht rechtzeitig in europäische Länder abreisen können, so ein Sprecher. Im Moskauer Flughafen Scheremetjewo seien 85, in Domodedowo 41 und Wnukowo fünf Flüge aufgehoben worden. In Pulkowo (St. Petersburg) habe diese Zahl 40 übertroffen. Darüber hinaus gebe es bestimmte Flugbeschränkungen in den Flughäfen von Kaliningrad, Rostow am Don, Jekaterinburg, Samara, Murmansk und Nowosibirsk. "Die anderen Flughäfen funktionieren planmäßig", berichtete der Sprecher. [ russland.RU ]


Flüge nach Russland



Flüge nach Russland ( Stand April 2009 )


Zum Beginn der Reisesaison bietet russland.TV einen Überblick über die Flugverbindungen zwischen Mitteleuropa und Russland




Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013