russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


05-11-2010 Reisen
Russland passt Visabedingungen für deutsche Staatsbürger an


Jetzt hat es auch das deutsche Auswärtige Amt mitbekommen. Wie russland.RU [ Gut verhandelt Herr Westerwelle - Russland gleicht Visabedingungen an ]
schon vor Tagen berichtete, hat Russland die Visabedingungen für Deutsche nach Russland den Bedingungen für Russen nach Deutschland angepasst.




Werbung


Für Reisen nach Russland gelten seit Anfang November verschärfte Einreisebestimmungen. Russland verlange bei der Beantragung von Visa seit 1. November die Vorlage zusätzlicher Dokumente, bestätigte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts in Berlin am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP eine Mitteilung des Deutschen Reiseverbands DRV.

Die russische Seite wünsche gleiche Bedingungen für Reisen in beide Richtungen, sagte die Sprecherin. "Wir sind weiter im Gespräch und bemühen uns um eine einvernehmliche Lösung", fügte sie hinzu. Bundesaußenminister Guido Westerwelle habe bei einem Besuch in Russland zu Wochenbeginn bereits mit seinem Amtskollegen Sergej Lawrow über das Problem gesprochen.

Das hörte sich vor ein paar Tagen in Moskau noch nicht so an. Kein Wort über die Verschärfungen, im Gegenteil, es wurde über einen Fahrplan zur Abschaffung der Visapflicht resümiert. "Wir haben die Visumsproblematik im Kontext des wachsenden Verständnisses über die Notwendigkeit, reale Bewegung zum visafreien Verfahren zwischen Russland und der EU zu beginnen, erörtert", sagte der russische Außenminister Lawrow.

Westerwelle machte in Moskau nicht den geringsten Eindruck auch nur ansatzweise über die Angleichung informiert zu sein. Vielleicht war Westerwelle doch zu sehr mit dem Chodorkowski-Prozess beschäftigt.

Der DRV teilte mit, deutsche Urlauber und Geschäftsreisende müssten bei der Beantragung von russischen Visa nun "ihre Rückkehrwilligkeit nachweisen und dem Visumsantrag Einkommens- oder Gehaltsnachweise beifügen". Damit gleicht Russland die Einreisebestimmungen an die geltenden Regelungen für Reisen russischer Bürger nach Deutschland an.

Damit rächt sich nun für Deutschland eine jahrelange erniedrigende Behandlung russischer Bürger in der deutschen Botschaft, die ungleich schärferen Antragsbestimmungen ausgesetzt waren. Auch die jahrelange Blockade der Schengen-Staaten zur Visafreiheit fällt nun auf Deutschland zurück.

Grundsätzlich setzt sich Russland ebenso wie die Ukraine und die Türkei bereits seit längerer Zeit bei der Europäischen Union für eine wechselseitige Abschaffung der Visumspflicht und die vollständige Reisefreiheit ein.
[ russland.RU ]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this



Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013