russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


22-04-2013 Reisen
Transsibirische Eisenbahn zum Baikalsee und Insel Olkhon
Im Januar und Februar erwartet Sie ein ganz spezielles Abenteuer am Baikalsee - 300 km Eispiste auf viele Meter dickem Eis. Die Sicht durch das Eis ist so gut, dass Sie 50 bis 70 Meter tief in den See hineinblicken können. Sicherlich, Ängstliche nehmen besser die Straße von Irkutsk zur Insel Olkhon. Immerhin ist der Baikal der tiefste und älteste See der Welt, es geht unter der Eisdecke bis 1.600 m lotrecht hinab...

Olkhon ist die größte Insel des Baikalsees mit Länge 70 km und Breite 20 - 25 km. Die Landschaft ist dramatisch mit vielfarbigen Felsformationen. Bewohnt wird das Eiland vornehmlich von Schamanen, die heute noch heidnischen Bräuchen nachgehen.

Für Reisende anziehend sind im Winter Hundeschlittenfahrten mit sibirischen Huskies, wobei Sie selbst fahren. Eistauchen, falls Sie entsprechende Patente haben. Eisfischen. Skiabfahrten von leicht bis sehr schwierig.- Im Sommer locken Hochseeangeln, Yachtmiete, Wildnistrip mit Militärjeep und englischsprachigem Fahrer, Besuche in Schamanendörfern, Fahrt mit der alten Circumbaikalbahn, Beobachtung von sibirischen Tigern, Ausflug mit der Transsibirischen Eisenbahn in die Mongolei zum Terelj-Nationalpark.

Fahrkarten gibt es hier: www.transsibtickets.wordpress.com

TRANSSIBIRSKAYA St. Petersburg
Tel. + 7 90959 1010-1
Transsibirische Eisenbahn


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013