russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


28-08-2004 Reisen
Kongress russischer Schmiede bei Moskau
Im Museum von Professor Dr. sc. techn. Juri Simin, Vorsitzender des Verbandes der Schmiede von Russland, wurde in der Verklärungswoche der 19. Kongress abgehalten, zu dem sich Schmiede aus Gebiet Moskau, Taganrog, Tula und Archangelsk einfanden. Die Meister des Schmiedehandwerks vertraten große und kleine Städte Russlands.

Nach Angaben des Pressedienstes des Balaschicha-Rayons des Gebiets Moskau werden in Simins Museum, das auf einem alten Landgut untergebracht ist, über 3 000 Exemplare origineller Waren aus Metall aufbewahrt. Die hier gesammelten Blumen, Plätteisen, Topfgabeln, Gitter, Samoware, Glocken, Glöckchen, Gemälde u. a. sind meist Geschenke an den Hausherrn. Es ist eine gute Tradition, die besten Ausstellungsstücke des Kongresses dem Balaschicha-Rayon zu schenken. Einst werde das Museum, hofft der Vorsitzende des Verbandes der Schmiede, in neue, die eigens für die Aufbewahrung solcher Dinge bestimmte Räume umziehen.

Simin träumt auch von einer Stadt der Meister, die sich zu einer Sehenswürdigkeit von Podmoskowje (Moskauer Umgebung) entwickeln könnte. Im Rahmen des Programms "Der Goldene Ring von Balaschicha" und "Der Goldene Ring von Podmoskowje" würde das zahlreiche Touristen nach Balaschicha locken.

In Zukunft ist der Bau einer Parkanlage des Verbandes der Schmiede geplant. Gedacht wird dabei an ein Kultur- und Aufklärungs-, Museums- und Touristikzentrum im Goldenen Ring Russlands.

Am Tage der Stadt, der am 18. September gefeiert wird, werden die Einwohner von Balaschicha meisterliche Kunstschmiedearbeiten ihrer Landsleute bewundern können. In diesem Sommer haben die Schmiede mehrere Muster von Metallumzäunungen, Laternen und Bestandteilen für Kinderspielplätze hergestellt. All das soll in der ersten Septemberhälfte in den Straßen der Stadt aufgestellt werden.(RIA)

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013