Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 242

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 243

Skilanglauf: Wylegschanin Zweiter, Legkow Dritter beim Weltcup in Kuusamo

Alexander Legkow belegt zum Weltcup-Auftakt in der Gesamtwertung des Ruka Triples den dritten Platz.Alexander Legkow belegt zum Weltcup-Auftakt in der Gesamtwertung des Ruka Triples den dritten Platz.
image_pdfimage_print

Moskau. Die russischen Männer sind mit breiter Front in der absoluten Weltspitze der Skilangläufer vertreten. Der Norweger Martin J. Sundby holte sich überraschend den Gesamtsieg im abschließenden 15-Kilometer-Rennen im Freistil beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo. Im Ruka Triple belegten Maxim Wylegschanin und Alexander Legkow beide aus Russland die weiteren Plätze auf dem Sieger-Podest hinter Sundby.

In einem packenden Finish hatte der Norweger Sundby seine beiden Konkurrenten aus Russland abgekocht. Nach drei Tagen mit einem Klassik-Sprint, einem 10-Kilometer-Klassikrennen und 15 Kilometern in der freien Technik trennten die ersten drei keine Sekunde. Sundby gewann mit 0,1 Sekunden vor Wylegschanin, Legkow lag 0,8 Sekunden dahinter.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>