Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 242

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 243
Schlagwort: St. - russland.NEWS - russland.TV

Die Wahrheit – „Prawda“ von Xena [Musikclip]

Einer der größten Renner im russischen Netz der letzten Tage ist das brandneue Musikvideo „Prawda“ (Warheit) von Xena. Vielleicht deswegen, weil das Lied der Moskauer Sängerin und Songwriterin einmal nicht, wie viele Frauen-Pop-Produktionen aus Osteuropa, auf brav und anschmiegsam gebürstet ist. Aufgenommen wurde das Album des bekennenden HipHop-Fans in Sankt Petersburg bei AnB Records und die Single lässt auf eingängige, aber hochwertige Folgeprodukte hoffen.

Mehr Infos zu Xena: www.xenamusic.ru

Roland Bathon / russland.TV




Musikclip: Teufelspianistin im Fantasy-Reich

http://www.youtube.com/watch?v=hplyu6JTJA8

Die junge russische Pianistin Sonja Belousowa ist schon ein echter YouTube-Star durch ihre Serie „Cosplay Piano“, innerhalb der sie und ihr Flügel die Hauptrollen in diversen Clips spielen. Kunstvoll interpretiert sie die Titelsounds legendärer Filme und wird selbst in den Musikclips mitsamt Klavier Hollywood-gerecht mitten in eine zum Film passende Handlung integriert. Das neuste Werk dieser Reihe, das wir hier zeigen, ist wohl auf Bitte zahlreicher Fans der Fantasy-Kultserie „Game of Thrones“ entstanden, deren Titelsound auf YouTube zu den allgemein meistinterpretierten Melodien zählt. Belousowas Version gehört hiervon mit Sicherheit zu den kunstvollsten. Doch nicht nur das Spiel ist künstlerisch. Auch die Integration der Pianistin in die Fantasywelt nach dem Mega-Bestseller „Das Lied von Feuer und Eis“ von George R.R.Martin gelingt zauberhaft und sie schlüpft in die Rollen zahlreicher Haupt- und Nebenfiguren, stets mit den Flügel vor und passender mittelalterlicher Begleitung hinter sich.

Sonja Belousowa ist gebürtige Sankt Petersburgerin und gewann in ihrer Jugend zahlreiche internatioanel Wettberbe, darunter den offiziellen Preis des Russischen Kulturministeriums. Danach ging sie nicht den Weg so vieler talentierter russischer Klavierspieler zurück in die Versenkung. Sonja, die sich auch als Komponistin betätigt, wollte mehr und erreichte in Zusammenarbeit mit dem US-Regisseur Tom Grey und der gemeinsamen Cosplay Piano-Serie Kultstatus. Ihre Interpretationen erzielen auch auf iTunes gute Verkaufsergebnisse. Sie und Grey gewannen mit der Reihe in diesem Jahr den renommierten US-amerikanischen Geekie-Award für die beste Webserie. Auf dem Erfolg ruht sich die umtriebige junge, attraktive Musikerin, die jetzt in Los Angelos lebt, nicht aus. Das selbstkomponierte Ballett „Orchis“ und der Film „Frigid“, der beim diesjährigen Filmfestival in Cannes uraufgeführt wurde, sind weitere Projekte mit ihrer Beteiligung.

Sonja Belousowa im Netz: http://www.sonyabelousova.com – Cosplay Piano im Netz: http://www.cosplaypiano.com

Roland Bathon / russland.TV (Foto: Thiebault/Creative Commons)




Video: Petersburger Massagen

Nur zur Entspannung und natürlich völlig unsexuell bietet ein Petersburger Massagestudio mit aussagekräftigen, aber  jugendfreien Videos seine Dienste über YouTube an. Der Kanal ist ein Renner trotz stets textilierter Darstellerinnen. Allerdings scheinen im Studio bei den Massagen nur junge Frauen mit Top-Figur „behandelt“ zu werden.