russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



17-03-2005 Umfrage & Statistik
Rund zwei Drittel der Russen mit ihrem heutigen Leben zufrieden
63 Prozent der Einwohner Russlands sind heute im Großen und Ganzen mit ihrem Leben zufrieden. Der Anteil der Unzufriedenen beträgt 34 Prozent.

Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum. Befragt wurden 1600 erwachsene Bürger Russlands in 46 Regionen des Landes. Die Umfrage fand Ende Februar statt. Der statistische Fehler liegt unter drei Prozent.

Im Februar 2000 hatte es laut Lewada-Zentrum 59 Prozent an Zufriedenen und 38 Prozent an Unzufriedenen gegeben.

59 Prozent sind mit ihrem Gesundheitszustand zufrieden und 40 Prozent nicht. 66 Prozent der Befragten behaupten, ihre jetzige Stellung in der Gesellschaft befriedige sie. 30 Prozent sind damit nicht zufrieden. 42 Prozent sind mit der jetzigen Arbeitsstelle zufrieden und 20 Prozent nicht.

Mit der materiellen Lage sieht es schlechter aus: Nur 31 Prozent der Befragten finden sie in Ordnung, für 67 Prozent ist sie ungenügend.

Zufriedenheit über ihre jetzigen Wohnbedingungen äußerten 56 Prozent der Befragten. 43 Prozent sind damit nicht zufrieden. Ein ähnliches Verhältnis gab es bei der Ernährung: 56 Prozent glauben, sie ernähren sich zufriedenstellend, 42 Prozent teilen diese Ansicht nicht.

Rechnet man eine Durchschnittszahl der Bewertungen all der erwähnten Lebensaspekte aus, so stellt sich heraus, dass Russlands Bürger vor fünf Jahren in insgesamt 54 Prozent der Fälle Zufriedenheit mit ihrem Leben geäußert haben gegenüber 36 Prozent, die unzufrieden waren. Heute beträgt dieses Verhältnis 58 zu 34 Prozent. Der Unterschied ist zwar gering, zeugt aber von einem geringfügigen Wachstum der Zufriedenheit mit dem Leben. (RIA)