russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



30-07-2006 Umfrage & Statistik
Russland hat auf der "Weltkarte des Glücks" nur einen hinteren Platz
Andrew White, Psychologe aus der britischen Lester-Universität, hat eine "Weltkarte des Glücks" zusammengestellt. Aufgehend von einer Umfrage von 80 000 Personen in 178 Ländern wurde ein Genugtuungs-Index von Einwohnern verschiedener Länder ermittelt.

"Wie die Analyse gezeigt hat, wird der Glücksstand einer Nation meist mit der Gesundheit, dem finanziellen Stand und dem Zugang zur Ausbildung assoziiert", so der Wissenschaftler.

"Verbreitet ist zwar die Überzeugung, dass der Kapitalismus die Menschen unglücklicher macht", so White. "Wenn man aber die Menschen fragt, ob sie glücklich sind, werden diejenigen eine positive Antwort darauf geben, die in den Ländern mit einem guten Gesundheitswesen, einem höheren Lebensstandard und einem erschwinglichen Bildungswesen leben."

In der Gesamtauswertung landeten die Einwohner Dänemarks auf Platz eins, gefolgt von den Einwohnern der Schweiz und Österreichs. Zur Top-five gehören außerdem Island und die Bahamas. Die USA liegen auf Platz 23 und Großbritannien auf Platz 41.

Der Wissenschaftler selbst war nach eigenen Worten erstaunt, dass die Länder mit hohen Einwohnerzahlen ziemlich tief landeten: China auf Platz 82, Japan auf Platz 90 und Indien auf Platz 125.

Unter den postsowjetischen Ländern rangierte Usbekistan mit seinem Platz 80 am höchsten und Moldawien mit dem Platz 175 von den insgesamt 178 am tiefsten. Russland bekam den 167. Platz. [ RIA Novosti ]