russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



07-12-2006 Umfrage & Statistik
Mehrheit der Russen, Weißrussen und Ukrainer trauern UdSSR hinterher
Die Mehrheit der Bürger in Russland, Weißrussland und der Ukraine bedauern den Zerfall der Sowjetunion. Das ergab eine Studie der internationalen Forschungsagentur Eurasien-Monitor.

Wir Igor Sadorin, Leiter der Forschungsgruppe ZIRKON, in einer Pressekonferenz bei RIA Novosti mitteilte, handelt es sich um 68 Prozent der russischen, 52 Prozent der weißrussischen und 59 Prozent der ukrainischen Bevölkerung, die dieses Ende bedauernswert finden.





Werbung


Zugleich sind 44 bis 47 Prozent der befragten Bürger Russlands, Weißrusslands und der Ukraine der Auffassung, dass sich der UdSSR-Zerfall vermeiden hätte lassen.

An die Wiederherstellung einer Union der ehemaligen Unionsrepubliken glauben aber die wenigsten. Jedenfalls sehen 68 Prozent der Russen, 71 Prozent der Ukraine und 76 Prozent der Weißrussen keine Chancen dafür.

Darauf angesprochen, mit welchem Land ihr eigenes Land sich vereinen sollte, sprachen sich die meisten Befragten in Russland für eine Union mit Weißrussland, der Ukraine und Kasachstan aus. 64 Prozent der Einwohner Weißrusslands sind auf ein Bündnis mit Russland, rund 30 Prozent mit der Ukraine und 23 Prozent mit der Europäischen Union eingestellt. Ähnlich wie in Weißrussland sehen die Umfrageergebnisse in der Ukraine aus.

"Der Anteil der Befragten, die nicht mehr auf Russland, sondern auf andere Länder orientiert sind, steigt allmählich an", stellte Sadorin fest.

Demnächst sollen Umfrageergebnisse aus anderen GUS-Ländern hinzukommen, fügte er hinzu.

In Russland hatte das Meinungsforschungsinstitut WZIOM 1 600 Personen befragt. In Weißrussland äußerten sich 1 107 Einwohner auf Anfrage des soziologischen Labors NOWAK. In der Ukraine befasste sich die Gesellschaft Research and Branding Group (2 215 Befragte) damit. [ RIA Novosti ]