russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



05-07-2009 Umfrage & Statistik
Obama in Russland: Umfrage vor Russland-Besuch
Die USA haben bei den Russen seit dem Amtsantritt von Präsident Barack Obama deutlich an Ansehen gewonnen. Inzwischen haben 46 Prozent der Russen ein positives Bild von den USA, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des als Kreml-nah geltenden Meinungsforschungsinstituts VTsIOM hervorgeht.



Werbung


Im vergangenen September hatten sich nur 22 Prozent der Befragten so positiv geäußert. "Die Haltung der Russen gegenüber den USA ist seit dem Präsidentenwechsel dort deutlich wärmer geworden", erklärten die Meinungsforscher. In der aktuellen Umfragen taten rund ein Drittel der Befragten ein negatives USA-Bild kund, 22 Prozent waren unentschieden.

Diese Angaben entsprechen weitgehend dem Stand von Juni 2008, stellen aber eine deutliche Verbesserung zum September dar. Damals, kurz nach dem Konflikt in Südossetien, hatten 65 Prozent auf diese Frage mit „schlecht“ bzw. „sehr schlecht“ geantwortet.

Für die Studie wurden vom 27. bis 28. Juni dieses Jahres 1600 Menschen in 140 russischen Ortschaften von 42 Regionen des Landes befragt. Die Toleranzabweichung lag dabei unter 3,4 Prozent.

Obama besucht von Montag an erstmals seit seiner Wahl Russland. Er war mit dem Versprechen angetreten, das Ansehen seines Landes in der Welt wieder zu verbessern. Sein republikanischer Vorgänger George W. Bush hatte mit seiner umstrittenen Innen- und Außenpolitik dem internationalen Image der Vereinigten Staaten sehr geschadet. [ russland.RU ]