russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



19-02-2004 Weissrussland
Weissrussland könnte Beltransgas als Druckmittel nutzen
Nach dem Verkauf der Gastransportgesellschaft Beltransgas an Gasprom könne Weißrussland den Hebel zum Druck auf diesen russischen Konzern verlieren, meint Moskau. Dieser Meinung gab Alexandra Wertljugina, führende Expertin der Gesellschaft „AWK-Analitika",

in einem Interview für die RIA „Nowosti" Ausdruck. Ihren Worten nach treten die Verhandlungen zwischen Minsk und Moskau über die Bedingungen der Gaslieferung nach Weißrussland gerade deshalb an der Stelle. Diese Verhandlungen „erinnern mehr an Feilschen, woraus man verstehen kann, dass Weißrussland versucht, Zeit zu gewinnen", meint die Expertin.

bei russland.RU
Gazprom fordert 50 Prozent der Anteile an Beltransgas (16.2.2004)
Weißrussland möchte russisches Gas zu einem vergünstigten Preis erhalten, der russische Gasmonopolist fordert aber im Austausch dagegen, dass ihm die Hälfte der Aktien von Beltransgas verkauft werde. Minsk erklärt, dass es auf ein solches Geschäft eingehen würde, nennt aber einen unanehmbaren Preis - 5 Mrd. Dollar, statt 600 Mio., die Gasprom bereit ist, zu zahlen.

Der russische Konzern „will schneller die Kontrolle über Beltransgas errichten, um seine Exportlieferungen durch das Gebiet Weißrusslands kontrollieren und das Gastransportsystem der Republik steuern zu können. Um den Druck seitens Weißrusslands herab zu mindern, muss Gasprom ein trifftiges Argument vorbringen", meint Wertljugina.

Sie schlägt Gasprom vor, eine Erklärung über die Aufnahme des Baus einer Umgehungsgasleitung auf dem Boden der Ostsee abzugeben. Das wäre ein trifftiges Argument für Minsk, meint die russische Analytikerin. (RIA)