russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



28-07-2004 Weissrussland
Ein internationales Lager für Jungen und Mädchen aus Russland, Weißrussland und Lettland wird eröffnet
Das 13. Internationale Jugendlager "Be-La-Rus" wird am 29. Juli im Gebiet Witebsk in Weißrussland eröffnet.

Wie die weißrussische Botschaft in Moskau mitteilte, kommen 680 Abgesandte freundschaftlich verbundener Jugendorganisationen in das Lager:


Vertreter des Weißrussischen Jugendverbandes, des Verbandes für den Fortschritt der Jugend Lettlands und des Russischen Jugendverbandes.

Die Veranstalter des Lagers organisieren alljährlich ein interessantes Aufenthaltsprogramm für die Jugendlichen, welche sich immer durch originelle Ideen bei Konzerten, Wettbewerben und Ausscheidungen auszeichnen, war in der Botschaft zu hören. Das herausragende Ereignis ist die Feier aus Anlass der offiziellen Eröffnung, bei der sich die Delegationen der Teilnehmerländer mit viel Fantasie präsentieren.

Erstmals werden auf der Konzertbühne die Schauvorstellungen der gesellschaftlichen Vereinigung "Ritter des Großfürstentums" dargeboten. Die Gäste und die Teilnehmer am Jugendfestival können sich in Ritterfestspielen ausprobieren. Sie können die Besonderheiten der Vergnügungen im Litauischen Großfürstentum durchkosten.

Traditionell findet ein Meeting statt, bei dem Girlanden des Gedenkens am Denkmal für die heldenhaften Partisanen, die ihr Leben für den Sieg im Großen Vaterländischen Krieg gaben, angebracht werden. In diesem Jahr sind die Veranstaltungen dem 60. Jahrestag der Befreiung Weißrusslands von den faschistischen Okkupanten gewidmet. (RIA)