russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



04-02-2006 Weissrussland
Weißrussland-Besuch von USA- und EU-Offiziellen abgesagt
Das USA-Außenamt hat mitgeteilt, dass der geplante Weißrussland-Besuch des stellvertretenden USA-Außenamtschefs für Eurasien, Daniel Fried, und des Generaldirektors der Abteilung Außenpolitik des Chefsekretariats des Europarates, Robert Cooper, abgesagt wird.

Schuld dafür wurde die weißrussische Seite gemacht. Zugleich wurde "Enttäuschung" über die Haltung des offiziellen Minsk geäußert.

Wie es in einer in Washington veröffentlichten Erklärung des offiziellen Sprechers des Außenamtes, Sean McCormack, heißt, hatten die USA und die EU, "die über die Entwicklung um die bevorstehenden Präsidentenwahlen" in Weißrussland besorgt sind, beschlossen, "einen gemeinsamen Besuch auf hoher Ebene in Minsk zu unternehmen, um die weißrussische Regierung über diese Besorgnis zu informieren".

Wie McCormack mitteilte, wurden Fried und Cooper weißrussische Einreisevisa verweigert.

"Wir sind darüber enttäuscht, dass die weißrussischen Behörden diese Möglichkeit für einen offenen Dialog mit der internationalen Völkergemeinschaft ignoriert haben", heißt es in der Erklärung.

Der Diplomat betonte die Absicht der USA und der EU, "Demokratie und zivile Gesellschaft in Weißrussland weiter zu unterstützen", und äußerte die Hoffnung darauf, dass die Präsidentenwahlen am 19. März in Weißrussland in Übereinstimmung mit den internationalen Standards verlaufen werden.

"Sollten die jetzigen undemokratischen Bedingungen weiter bestehen, würden sie sich zwangsläufig auf den Ausgang der bevorstehenden Präsidentenwahlen auswirken", wurde in der Erklärung betont. "Die USA und die EU werden die Wahlergebnisse analysieren und entsprechend reagieren."(RIA)