russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



18-12-2006 Weissrussland
Haushalt der russisch-weißrussischen Union wird möglicherweise für drei Jahre vereinbart
Der Haushalt der russisch-weißrussischen Union wird 2007 möglicherweise zum ersten Mal für drei Jahre auf einmal, und zwar für die Zeitspanne zwischen 2008 und 2010 angenommen werden.

Diese Meinung äußerte der Staatssekretär der Union, Pawel Borodin, am Montag vor Journalisten.





Werbung


Er bedauerte, dass die Erfüllung von Unionsprogrammen wegen der Vereinbarung des Haushalts erst im September verzögert wird.

Borodin betonte, dass der Unionshaushalt für 2007 erst im Dezember verabschiedet worden war, so dass seine Erfüllung erst im Januar beginnen kann.

Hinsichtlich der Haushaltsausgaben im kommenden Jahr sagte der Staatssekretär, dass 37 Prozent der Haushaltsmittel für die Finanzierung von Unionsprogrammen verwendet werden. Unter anderem gehe es ihm zufolge um den Automobil-, Mähdrescher- und Flugzeugbau sowie um die Unterstützung des mittelständischen Unternehmertums.

Zugleich bedauerte Borodin, dass private Unternehmen an der Finanzierung der Unionsprogramme nicht teilnehmen. Das führte er auf die fehlende Normativbasis zurück.

Auch im Allgemeinen leide der Unionsaufbau nach seinen Worten unter der mangelhaften rechtlichen Grundlage: "Wir hegten die Hoffnung, dass im Jahr 2006 ein Projekt der Unions-Verfassungsakte behandelt wird, dass ein Referendum über das Grundgesetz der Union stattfindet und dass das Parlament des Unionsstaates gewählt wird. Nichts ist aber passiert. Wir rechnen jedoch damit, dass diese Angelegenheiten im Laufe der nächsten zwei Jahre geregelt werden". [ RIA Novosti ]