russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



28-08-2007 Weissrussland
Russland hat keine Pläne Atomwaffen in Weißrussland zu stationieren
Russland hat keine Pläne, Atomwaffen in Weißrussland zu stationieren. Das machte der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Russischen Föderation in der Republik Weißrussland Alexander Surikow am heutigen Dienstag gegenüber ITAR-TASS deutlich.



Werbung


Die am Vortage in einem Interview für eines der Massenmedien von ihm dargestellte Position zur Frage der Entwicklung der militärischen Zusammenarbeit zwischen Russland und Weißrussland "wurde vollkommen falsch interpretiert", sagte der russische Diplomat. "Nach Behauptungen einiger Massenmedien habe ich davon gar nicht gesprochen", so Surikow.

US-Senator Lugar warnt vor Stationierung von russischen Atomwaffen in Weißrussland

Der US-Senator Richard Lugar hat den Vorschlag zur Stationierung russischer Militärobjekte in Weißrussland als kontraproduktiv für die russisch-amerikanischen Beziehungen bezeichnet. Das erklärte er am heutigen Dienstag gegenüber Journalisten.

"Dies wird für die russisch-amerikanischen Beziehungen kontraproduktiv sein. Ich kann mir solche Entwicklung der Situation nicht vorstellen, denn wir zuvor vereinbart haben, dass alle Atomwaffen aus Weißrussland, Kasachstan und der Ukraine abgezogen werden", so Lugar.

"Ein Vorschlag dieser Art versetzt mich in Verwirrung, wenn auch die in der russischen Staatsführung wegen der Stationierung von Elementen des US-Abwehrsystems entstandenen Spannungen in Betracht gezogen werden", unterstrich der US-Senator.

Damit nahm er Stellung zu den jüngsten Äußerungen des russischen Botschafters in Weißrussland, Alexander Surikow. Laut Medienberichten hatte er angeblich die Meinung geäußert, dass Russland unter anderem Kernwaffen in Weißrussland stationieren könnte.

„Dies wäre verwunderlich und für die russisch-amerikanischen Beziehungen kontraproduktiv“, so der Senator.