russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



28-08-2003 Weissrussland
Putin, Lukaschenko und der Rubel
(MOSKAU) Wladimir Putin hat Alexander Lukaschenko vorgeschlagen, in der nächsten Zeit ein Abkommen über die Nutzung des russischen Rubels als einziges gesetzliches Zahlungsmittel auf dem Territorium Weißrusslands zu unterzeichnen. Das teilte man der RIA „Nowosti" im Kreml-Pressedienst mit.

Der Präsident Russlands richtete an den Präsidenten Weißrusslands eine Botschaft zur Frage der Schaffung eines einheitlichen Wirtschaftsraumes und der Vertiefung des Integrationsprozesses zwischen Russland und Weißrussland, teilte man im Pressedienst mit.

In der Botschaft heißt es unter anderem: Heute ist es prinzipiell wichtig, weitere Schritte zu unternehmen, die die Erreichung eines qualitativ neuen Niveaus des Integrationszusammenwirkens sichern.
bei russland.RU
• Russland und Weissrussland erörtern Mechanismus der Rubel-Emision (8.8.2003)
• • Russischer Rubel als Buchgeld in Weissrussland (1.7.2003)
• Rubeleinführung doch aufgeschoben (1.7.2003)
Von Schlüsselbedeutung ist in dieser Hinsicht die Realisierung unserer Übereinkunft über den Übergang zum Rubel der Russischen Föderation als einheitliche Währung der Russischen Föderation und der Republik Weißrussland. Die Vorbereitung des Entwurfs eines Abkommens über die Nutzung des Rubels der Russischen Föderation als einziges gesetzliches Zahlungsmittel auf dem Territorium der Republik Weißrussland ist faktisch abgeschlossen. (RIA)