russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



16-08-2011 Weissrussland
US-Sanktionen: Weißrussland bittet Russland um Hilfe


Die weißrussische Regierung hat die gegen sie verhängten US-Sanktionen scharf kritisiert und Russland um Unterstützung gebeten. "Die Sanktionen der USA sind eine Aggression gegen das weißrussische Volk, ein Schlag gegen die Wirtschaft unseres Landes und gegen die Bereiche, in denen wir mit Russland zusammenarbeiten", sagte der weißrussische Ministerpräsident Michail Miasnikowitsch nach einem Treffen mit Wladimir Putin in Moskau. Russland habe "Weißrussland immer unterstützt, eine gemeinsame Position macht unsere Beziehungen noch stärker".




Werbung


Weißrussland steckt derzeit in einer schweren Finanzkrise. Im Juni hatten Russland und andere frühere Sowjetstaaten dem Land einen Kredit in Höhe von drei Milliarden Dollar (2,2 Milliarden Euro) für die nächsten drei Jahre gewährt. Moskau hatte im Gegenzug auf umfangreiche Privatisierungen gedrungen.

Die USA hatten vergangene Woche neue Strafmaßnahmen gegen vier weißrussische Staatsunternehmen angekündigt. Damit reagierte Washington auf die fortgesetzte Unterdrückung von Oppositionspolitikern und Menschenrechtsaktivisten durch die weißrussische Führung unter Lukaschenko.

Putin meinte, dass wirtschaftliche Sanktionen "niemals wirksam", sondern vielmehr einen gegenteiligen Effekt erzeugen würden. Er sagte zu, dass Weißrussland ab kommendem Jahr weniger für russisches Erdgas bezahlen müsse. Dies sei "direkte Hilfe, kein Geschenk". Da russische Unternehmen ihre Aktivitäten in Weißrussland ausdehnten, seien sie zu Gegenleistungen bereit.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this