WM 2018: „WM-Auslosung“ Suchwort des Jahres

Alljährlich wertet der Suchmaschinen-Anbieter Google seine Datenbank aus, um den am meisten gesuchten Begriff zu benennen. Dieses Jahr machte das das Suchwort „WM-Auslosung“ das Rennen in Deutschland. Das Schlagwort zur Gruppenauslosung für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland verzeichnete im Jahr 2017 den höchsten Anstieg.

Der Suchmaschinen-Anbieter Google teilte am heutigen Mittwoch die Ergebnisse seiner alljährlichen Auswertung mit. Insgesamt veröffentlichte der US-Konzern seine Listen nun schon zum 17. Mal. Erstmals präsentierte das Unternehmen jedoch seine Ergebnisse in siebzig Ländern weltweit. Konkrete Zahlen über die Häufigkeit der Aufrufe, beziehungsweise in welchem Ausmaß der Suchbegriff zulegte, gab Google nicht bekannt.

„Die Suchbegriffe des Jahres geben uns eine einmalige Perspektive auf die Momente, die im vergangenen Jahr die Menschen bewegt haben – in Deutschland und weltweit“, erklärte die Leiterin von Google News Lab, Isabelle Sonnenfeld. International läge bei den Anfragen „Hurricane Irma“ auf dem Spitzenplatz, so Sonnenfeld. Die weitere Reihenfolge gehe von der Digitalwährung „Bitcoin“ und dem „Las Vegas Shooting“ bis „North Korea“.

In Deutschland rangieren nach „WM-Auslosung“ auf den Plätzen zwei bis fünf die Suchbegriffe „Bundestagswahl“, „Wahlomat“, „iPhone 8“ sowie „Dschungelcamp“, wie der Branchenriese nun bekannt gab.

[mb/russland.NEWS]